Kulchhof

Kultivierte Tradition

November 26, 2018
von Claudia
Keine Kommentare

Von ungedeckten Dächern und erstem Schnee

Der Winter war da! Schneesturm, Kälte… Dass es merklich kälter ist als noch Anfang des Monats, brauchen wir wohl niemandem zu erzählen. Schnee Ende November ist nicht sooooo etwas besonderes. Wohl aber die traurige Tatsache, dass unser Dachprojekt, mit dem wir so schwungvoll im März begonnen hatten, immer noch nicht abgeschlossen ist! Entschuldigungen gibt es viele, die Wahrheit aber ist: wir haben gebummelt! Schließlich dauert der Sommer noch ewig! Leider ein Irrtum, wie uns unsere klammen Finger, mit denen wir mühsam Dachlatten und Dachziegel befestigen, schmerzhaft lehren. Doch Jammern hilft nicht, jetzt müssen wir ran, bevor der Winter ernst macht. Deshalb findet man uns dieser Tage bevorzugt in luftigen Höhen … Weiterlesen

November 11, 2018
von Stefan
Keine Kommentare

Ach Du Schreck…

… ein Herbstlamm. Wo kommt das denn her? Das wissen die Schäfer leider auch nicht so genau, sie hatten doch so gut aufgepasst! Es ist zu befürchten, dass das nicht das einzige bleibt.

Oktober 31, 2018
von Claudia
2 Kommentare

Ein ganz normaler Schaf-Tag

Aus dem Leben eines Schafhalters 😉 Auto packen, losfahrenankommen, Schutzkleidung anlegenSchneise für Zaun mähenHolunder betrauernLandschaft bewundernzu warme Kleidung loswerdenZauncheckZaun reparierenKraniche bestaunenfestellen, dass man zuwenige Zäune dabei hat 🙁hungrige Meute holenzufriedene Herde auf frischer Weide anschaun 🙂

September 24, 2018
von Stefan
Keine Kommentare

Neue Bewohner

Seit gestern hat unser Hof zwei neue Bewohner: zwei Rhönschaf-Lämmer. 10 Wochen alt. Rhönschafe  sind wie unsere Waldschafe auch eine alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrasse. Die zwei Neuankömmlinge sind mit der Flasche aufgezogen worden. So sind sie total zahm und sehen Menschan als ihre Herde an, haben aber noch Berührungsängste anderen Schafen gegenüber.

Lehmputz-Marathon

März 6, 2018 von Claudia | Keine Kommentare

Wir haben schon gar nicht mehr dran geglaubt aber – bald haben wir niegelnagelneue Arbeits- und Schlafzimmer! Die letzten Kellenstriche sind getan, jetzt muss nur noch Farbe an die Wände und der Boden aufgehübscht werden. Ach, und Fensterbretter basteln, aber das geht sicher schnell. Und dass es noch keine Türen gibt ignorieren wir einfach, denn Ostern ziehen wir ein – jawoll!

Februar 17, 2018
von Stefan
Keine Kommentare

Historische Ziegel – Großalmeröder

Auf einer Dachhälfte unseres Wohnhauses von 1723 liegen sie schon seit 2 Jahren: Großalmeröder Ziegel, etwa 200 Jahre alt. Nun soll bald die zweite Hälfte des Daches denkmalgerecht und energetisch sinnvoll erneuert werden. Da kam uns der Tipp gelegen, dass bei einem Scheunen-Abriss Ziegel zu bergen seien – sonst würden sie in den Container wandern. Also Hörer ans Ohr, dann Hänger ans Auto, den Meissner hoch und es konnte losgehen. Der Arbeitsplatz war etwas abenteuerlich

Februar 16, 2018
von Stefan
Keine Kommentare

Das Gartenjahr beginnt

Es ist wieder soweit: draußen ist es noch winterlich aber es wird Zeit Samen zu kaufen, Aussaatpläne und Beetaufteilungen zu erstellen und die ersten Pflanzen vorzuziehen. Dieses Jahr wollen wir auch Kräuter in Töpfen für den Verkauf vorziehen. Saatgut beziehen wir größtenteils über Dreschflegel. Das ist seit vielen Jahren unser Lieblings-Saatgutanbieter, dessen Herzensangelegenheit der Erhalt fast vergessener Nutzpflanzen ist. Außerdem legen die Mitglieder des Dreschflegel e.V. beachtliches Engagement an den Tag, wenn es darum geht für gentechnikfreies Saatgut und gegen die Monopolstellung großer Saatgutkonzerne zu kämpfen. Unbedingt unterstützenswert! Nach zwei Tagen Planen konnte es also mit der Voranzucht losgehen – und nach weiteren zwei Tagen keimen die ersten Pflänzchen (ok, … Weiterlesen

Dezember 8, 2014
von Stefan
Keine Kommentare

Weideunterstand

Nach dem Tierschutzgesetz brauchen Tiere auf Ganzjahresweiden dreiseitig geschlossene Unterstände. Also nichts wie ran – bevor der Winter kommt. Da die Tiere in dann besser annehmen wird er auf der höchsten Erhebung errichet. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass dort am trockensten ist. Damit die Tiere es schön warm zum liegen haben, wird im Winter mit Stroh eingestreut. Zunächst Fundamente graben Der Unterstand soll 10,5 x 4,5 m groß werden – damit ist er nach den Anforderungen groß genug für unsere Herde. Ganz schön mächtig …

Juli 6, 2014
von Stefan
3 Kommentare

Schaffe, schaffe, Häusle baue…

Die alte Scheune am Haupthaus:   Sie ist der neuste Teil des Ensembles – aber von der Bausubsatzn der schlechteste. So mussten wir haben wir uns für den Abriss entschieden. Hier soll Ferienwohnung und Hofladen entstehen. Also: Gefache raus… Dach runter … Rückbau bis auf den Backsteinteil und Ringanker gießen … Wetterfest-machen – jetzt kann der Aufbau kommen.   Bauen Schritt 4  Wiederaufbau: erste Deckenbalkenlage setzen … Die ersten Wände der Ferienwohnung stehen schon….   Ein Stockwerk ist komplett … In der Nacht die beleuchtete Baustelle: Die Außenfassade ist schön mit Lärche verbrettert, Fenster montiert – jetzt gehts innen weiter (siehe auch Innenausbau).