Kulchhof

Kultivierte Tradition

März 7, 2018
von Claudia
Keine Kommentare

Mission impossible?

Am Wochenende startet die zweite Bauphase für’s Dach. Material und Helfer sind organisiert, allerdings muss vorher noch der Dachboden entrümpelt werden.

Aaaarrrgggghhhh! Ob das noch zu schaffen ist?

Lehmputz-Marathon

März 6, 2018 von Claudia | Keine Kommentare

Wir haben schon gar nicht mehr dran geglaubt aber – bald haben wir niegelnagelneue Arbeits- und Schlafzimmer! Die letzten Kellenstriche sind getan, jetzt muss nur noch Farbe an die Wände und der Boden aufgehübscht werden. Ach, und Fensterbretter basteln, aber das geht sicher schnell. Und dass es noch keine Türen gibt ignorieren wir einfach, denn Ostern ziehen wir ein – jawoll!

Februar 17, 2018
von Stefan
Keine Kommentare

Historische Ziegel – Großalmeröder

Auf einer Dachhälfte unseres Wohnhauses von 1723 liegen sie schon seit 2 Jahren: Großalmeröder Ziegel, etwa 200 Jahre alt. Nun soll bald die zweite Hälfte des Daches denkmalgerecht und energetisch sinnvoll erneuert werden.

Da kam uns der Tipp gelegen, dass bei einem Scheunen-Abriss Ziegel zu bergen seien – sonst würden sie in den Container wandern.

Also Hörer ans Ohr, dann Hänger ans Auto, den Meissner hoch und es konnte losgehen.

Der Arbeitsplatz war etwas abenteuerlich

Weiterlesen →

Februar 16, 2018
von Stefan
Keine Kommentare

Das Gartenjahr beginnt

Es ist wieder soweit: draußen ist es noch winterlich aber es wird Zeit Samen zu kaufen, Aussaatpläne und Beetaufteilungen zu erstellen und die ersten Pflanzen vorzuziehen. Dieses Jahr wollen wir auch Kräuter in Töpfen für den Verkauf vorziehen.

Saatgut beziehen wir größtenteils über Dreschflegel.

Das ist seit vielen Jahren unser Lieblings-Saatgutanbieter, dessen Herzensangelegenheit der Erhalt fast vergessener Nutzpflanzen ist. Außerdem legen die Mitglieder des Dreschflegel e.V. beachtliches Engagement an den Tag, wenn es darum geht für gentechnikfreies Saatgut und gegen die Monopolstellung großer Saatgutkonzerne zu kämpfen. Unbedingt unterstützenswert!

Nach zwei Tagen Planen konnte es also mit der Voranzucht losgehen – und nach weiteren zwei Tagen keimen die ersten Pflänzchen (ok, erwischt, es ist die Kresse :D).

Weiterlesen →

September 15, 2017
von Stefan
Keine Kommentare

Ferienwohnung

Unsere Ferienwohnung mit ca. 65 m² ist seit 2016 fertig. 4 bis max. 6 Personen finden darin Platz. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen offenen Wohn-Essbereich, ein Bad mit Dusche und einen schönen Balkon mit Ausblick auf den Kulchberg.

Bei Interesse eine kurze E-Mail an uns.

Bilder von der Entstehung findet man unter Renovierung.

13393973_1036743693081211_4342414639502174068_n 13445275_1036743816414532_8355351096325970319_n Weiterlesen →

Mai 31, 2017
von Stefan
Keine Kommentare

Am 18.08.2017: Zusammen mit der Ökolandbau Modellregion Nordhessen bieten wir an: ‚BioLandWirte tischen auf!‘ ‚Spätsommerlicher Ernteschmaus‘

Wann: Fr. 18.08.2017, ab 18.30 Uhr

Wo: Kulchhof, Holunderstraße 15, 37284 Waldkappel- Rechtebach

 

Erleben und schmecken Sie die kulinarische Vielfalt unserer Region auf einem Bioland-Hof! Ein individuelles 3-Gänge-Menü in 100% Bio-Qualität wird liebevoll und interessant aus den Lebensmitteln vom Kulchhof (im Süden des Werra-Meißner-Kreises) zubereitet. Obst und Gemüse reifen in Vielfalt und Fülle. Zusammen mit unserem Rindfleisch vom Roten Höhenvieh kreieren wir ein abwechslungsreiches Sommermenü. Dazu berichten Stefan Bofinger und Claudia Straube aus ihrem Alltag mit dieser einst beliebten, heute aber vom Aussterben bedrohten Rasse. Mehr zum Hof unter: www.kulchhof.de  oder www.facebook.de/kulchhof

Mehr Infos zur Veranstaltung: im Flyer BioLandWirte_tischen oder unter https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

Preis: 38 € (inkl. alkoholfreie Getränke/ Wasser, Saft)

Anmeldung bei: Sabine Marten, Ökolandbau Modellregion Nordhessen, 0175-8048712, marten.modellregion@uni-kassel.de

 

Mai 31, 2017
von Stefan
Keine Kommentare

Am14.07.2017: Zusammen mit der Ökolandbau Modellregion Nordhessen bieten wir an: ‚BioLandWirte tischen auf!‘ ‚Der Geschmack des Sommers‘

Wann: Fr. 14.07.2017, ab 18.30 Uhr

Wo: Kulchhof, Holunderstraße 15, 37284 Waldkappel- Rechtebach

 

Erleben und schmecken Sie die kulinarische Vielfalt unserer Region auf einem Bioland-Hof! Ein individuelles 3-Gänge-Menü in 100% Bio-Qualität wird liebevoll und interessant aus den Lebensmitteln vom Kulchhof (im Süden des Werra-Meißner-Kreises) zubereitet. Auf den Wiesen wachsen duftende Gräser und Kräuter. Nach einer leckeren Vorspeise garen wir für Sie hofeigenes Lammfleisch im aromatischen Heubett und servieren ein Dessert mit selbstgeimkertem Honig. Stefan Bofinger und Claudia Straube erzählen Ihnen Wissenswertes über ihre Arbeit in der Waldschafzucht. Mehr zum Hof unter: www.kulchhof.de  oder www.facebook.de/kulchhof

Mehr Infos zur Veranstaltung: im Flyer BioLandWirte_tischen oder unter https://www.oekomodellregionen-hessen.de/veranstaltungen/nordhessen

Preis: 38 € (inkl. alkoholfreie Getränke/ Wasser, Saft)

Anmeldung bei: Sabine Marten, Ökolandbau Modellregion Nordhessen, 0175-8048712, marten.modellregion@uni-kassel.de

Dezember 8, 2016
von Stefan
Keine Kommentare

Veganer und nicht-veganer Wein?

Kann Wein überhaupt nicht-vegan sein?

Ja! In der Tat werden ab und an in der Herstellung tierische Produkte verwendet. Diese sind zwar im Wein in der Flasche kaum nachweisbar, aber eben am Herstellungsprozess beteiligt.

So wird beispielsweise Kasein, hergestellt aus frischer Milch, zur Behandlung von Essigstich und zum Binden von Trübstoffen eingesetzt. Ebenfalls für’s Binden von Partikeln wird tierische Gelatine, Fischblase oder Lysozym eingesetzt.

Es gibt inzwischen ausgewiesene vegane Weine (auch einige aus unserem Sortiment), die auch während des Produktionsprozesses auf tierische Hilfsstoffe verzichten und mit pflanzlicher Gelatine oder Betonit und Aktivkohle arbeiten.

Viele Weine, die nicht gekennzeichnet sind, sind trotzdem vegan. Viele Winzer messen dem Label und der damit verbundenen Zertifizierung keine Bedeutung bei. Und selbst wenn tierische Produkte an der Enstehung beteiligt sind, so ist die Menge meisst gering, z.B. ein Eiweiß auf 100l  Wein bei der Rotweinschönung zur Reduktion der Gerbstoffe.

Dezember 5, 2016
von Stefan
1 Kommentar

D2506 – Reinigen des Kraftstoffsystems – Motor geht unter Last beinahe aus

Vor Kurzem hatte ich folgendes Phänomen:

Der Drehzahl fiel unter Last plötzlich ab. Der Motor drohte auszugehen. Nur das Wegenehmen der Last (Auskuppeln) verhinderte das Ausgehen.

Ursache:

Das Kraftstoffsystem (Leitungen, Kraftstoffpumpe, Kraftstofffilter) sind verdreckt. Kann auch im Winter daran liegen, dass Sommerdiesel getankt ist und dieser anfängt fest auszuflocken und die Leitungen und Filter zu versopfen.

Lösung:

Weiterlesen →

Dezember 5, 2016
von Stefan
Keine Kommentare

Deutz D2506

Seid gut einem Jahr haben wir nun unseren Deutz D2506.

F2L912 Motor, mit 2 Zylinder, 1.884 ccm Hubraum und einer Leistung von 22 PS und maximal 19 km/h.

Er leistet uns gute Dienste. Dennoch muss man ab und an mal Hand legen.

Bevor wir ihn kauften stand er einige Jahre vorwiegend in der Scheune. Nachdem wir ihn nun richtig nutzten, fingen nach und nach die porösen Dichtungen zu lecken an.

Da ich selbst einige Zeit brauchte mir die Wartungs- und Reparaturarbeiten beizubringen, wollen ich nun hier das Beheben einiger Schäden dokumentieren. Vielleicht hilfts ja jemand!

D2506 – Reinigen des Kraftstoffsystems – Motor geht unter Last beinahe aus